Für alle Altersklassen werden Tanz- und Trommelworkshops angeboten.

27. – 30. Juni

Alle Workshops finden zweimal täglich statt:

9:30 – 11:30 Uhr und von 12:00 – 14:00 Uhr

Der Tänzer und Musiker Bouba Diakité ist spezialisiert auf guyanische Rhythmen und weiß diese auch zu lehren. Die Schüler*innen werden, neben dem Erlernen von Tanzschritten und einer kleinen Choreografie, mehr über die vielfältige Musik und Kulturen in Westafrika lernen.
Referent*in: Bouba Diakité

In diesem Workshop werden die Schüler*innen lernen, wie man westafrikanische Trommeln, wie Balafon, Ngoni, Djembe, Doundoun und Talking Drum, spielt und wann sie gespielt werden. Der burkinische Griot-Musiker Moussa Coulibaly bedient sich dabei Rhythmen aus
den verschiedenen westafrikanischen Ländern.
Referent*in: Moussa Coulibaly

Die Projektwoche in Kooperation mit dem FEZ-Berlin wird unterstützt durch die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit Berlin.